New Work, Selbstorganisation, alternatives Arbeiten…

Vor nun mehr als zwei Jahren haben wir uns auf die „One Way“ Traumfewo-Work-Reise gemacht.
Wir sind auf dem Weg, lernen dazu und haben auch nicht vor, wieder umzukehren...
Was wir dabei so erleben, erfährst du hier in unserem Blog.


Würdet ihr es nochmal wagen?

Im letzten Artikel habt ihr erfahren, wie zwei unserer Geschäftsführer ihre Rolle, die Herausforderungen und das „anders machen“ in der TraumFewo-Welt wahr nehmen. Ihr wollt noch mehr? Dann viel Spaß mit den ehrlichen und tief gehenden Antworten und Teil 2.

Wer wagt… verändert!

Zwei der Gründer von Traum-Ferienwohnungen sind auch heute noch die Geschäftsführer. Nun wird der ein oder andere sagen „Aber ihr betont doch immer, dass es keine Chefs gibt…“ – stimmt, aber es gibt zwei Menschen, die man als Herzstück von Traum-Ferienwohnungen beschreiben kann.

Du entscheidest.

Wir treffen täglich ca. 20.000 Entscheidungen.
Viele davon treffen wir im Job – bei Traum-Ferienwohnungen können wir keine davon abschieben. Puh.
Entscheiden wir also jetzt alles demokratisch und alle entscheiden mit? Ist das nicht total chaotisch?

Features, Fehler und Fauxpas bei TraumFewo

Wer Kunde bei uns ist, wird sicher gemerkt haben, dass wir unser Portal ständig weiterentwickeln. Ändert man jedoch etwas, was unsere Nutzer seit Jahren gewohnt sind, müssen unglaublich viele Faktoren berücksichtigt werden. Eine Geschichte aus dem Nähkästchen…

Überleben in der TraumFewo-Welt

In einer Stellenausschreibung gibt es immer zahlreiche fachliche Aspekte, die der perfekte Bewerber mitbringen soll. Qualifikationen, Berufserfahrung und Zeugnisse – all das ist wichtig. Finden wir auch, aber noch wichtiger ist es, dass es menschlich passt.

Achim, erzähl nochmal | Part ||

Wir haben Achim im vorletzen Artikel bereits zu New Work und den Anfängen, Herausforderungen und Vorteilen unserer Arbeitsweise befragt.
Es gibt aber noch viel mehr zu erzählen…

Die Spielregeln unserer Zusammenarbeit

Damit das “anders arbeiten” auch funktioniert und nicht jeder sein eigenes Spiel spielt, brauchen wir einige Grundprinzipien.
Diese Grundprinzipien sind unsere Basis, die wir bei der Umstellung herausgearbeitet haben.

Achim, erzähl mal!

Achim ist Wirtschaftspsychologe und Mitarbeiter bei Traum-Ferienwohnungen und hat den wichtigen Prozess zusammen mit der Geschäftsführung 2014 gestartet.
Wir haben Achim mal gelöchert…